NLP Master-Ausbildung mit Schamanismus

Vom 17. bis zum 19. Juni 2016 fand eine bemerkenswerte NLP-Ausbildung auf der Hermann-von-Barth Hütte in den Lechtaler Alpen am Fusse der Wolfebner-Spitze statt. Ganz kurz vor der Sommersonnenwende.

Schamanisches NLP

Dr. Henning Alberts

Veranstaltet vom bekannten Arzt, Psychotherapeut, NLP-Lehrtrainer und schamanischen Berater Dr. Henning Alberts, seiner Frau Inge Alberts in Zusammenarbeit mit mir wurde ein Baustein der NLP-Master-Ausbildung in ganz neuer Form durchgeführt.

Schamanisches NLP

NLP Neuro-Linguistisches Programmieren ist ja oft eine etwas “verkopfte” Angelegenheit. Diesmal allerdings überhaupt nicht. Durch die Arbeit in der Natur der Bergwelt und die schamanische Arbeit geht auch die Arbeit mit NLP tiefer und wird dadurch spiritueller.

Das Thema des Bausteins war die Arbeit mit Glaubenssätzen. Und wir nahmen das schamanische Weltbild als neuen ungewöhnlichen Glaubenssatz an und untersuchten, ob sich das verfizieren läßt.

Henning führte uns in das schamanische Weltbild ein: Alles ist belebt. Die Tiere, die Steine, die Pflanzen. Wir riefen die Geister des Berges und baten um Unterstützung für unsere Arbeit. Und wir bekamen Unterstützung.

Schamanisches NLP Wir arbeiteten mit Räucherwerk und fanden zu den Klängen der Trommel von Henning unser Krafttier. Mein Krafttier war die Eule.

Wir arbeiteten mit dem Steinorakel, befragten Steine um Rat und siehe da, die Steine geben Antwort.

Am Morgen gingen wir raus zum Meditieren, dynamische Meditation auf einer Bergwiese ist schon ein besonderes Erlebnis, aber auch die Metta-Meditation von Buddha war wie immer sehr schön.

Zuletzt gab es sogar eine Anrufung der “Göttin der Fülle”.

Dazwischen kam auch das NLP nicht zu kurz. Wir sammelten unsere Glaubenssätze zu einem Bereich unseres Lebens, zeichneten das Rad des Lebens und suchten nach unserer Vision auf der Visionstreppe.

Schamanisches NLP ist eine ungewöhnliche Mischung von schamanischen Elementen und NLP. In der Bergwelt der Lechtaler Alpen kam es zu einer sehr schönen Energie. Ein Erlebnis, das wohl keiner der Teilnehmer so schnell vergessen wird.

Karl Wiesner
der Bergcoach

justo sem, commodo facilisis venenatis nunc